Informationen für Patient*innen

Was ist Psychotherapie?

Informationen rund um das Thema Psychotherapie erhalten Sie auf der Website der BPtK.
Dort können Sie u.a. die Broschüre “Wege zur Psychotherapie” herunterladen.
Die Broschüre enthält Informationen zu folgenden Fragen:

      • Was ist Psychotherapie?
      • Wer bezahlt Psychotherapie?
      • Wie läuft Psychotherapie ab?

Psychotherapie in der aap

Wir können Ihnen Psychotherapie in den Richtlinienverfahren Tiefenpsychologie und Verhaltenstherapie anbieten.

Im Verfahren Schematherapie bilden wir ausschließlich weiter. In unserer Ambulanz bieten wir selbst keine Schematherapie an. Wenn Sie einen zertifizierten Schematherapeuten oder Schematherapeutin suchen, folgen Sie bitte diesem Link.

Anmeldung in der aap

Wenn Sie eine Psychotherapeutin oder einen Psychotherapeuten suchen und einen Termin für ein Gespräch in der Akademie für Allgemeine Psychotherapie (aap) vereinbaren wollen, können Sie das telefonisch oder per Kontaktformular für Patient*innen tun.

Wir führen immer eine kurze Exploration am Telefon und eine Sprechstunde vor Ort mit Ihnen durch, um einige wichtige Informationen zu Ihren Beschwerden und Symptomen zu erhalten. Erst danach vereinbaren unsere Therapeut*innen einen Termin für ein Erstgespräch mit Ihnen.

Die Wartezeit für einen Therapieplatz nach der Sprechstunde variiert je nach Wochentag, Uhrzeit und Richtlinienverfahren. Wie schnell Ihnen der Beginn einer Therapie ermöglicht werden kann, hängt somit von äußeren Faktoren, aber auch von Ihrer Flexibilität ab.

Kontaktformular

Bitte kontaktieren Sie uns vorwiegend über unser Kontaktformular für Patient*innen. Geben Sie dabei immer Ihre Telefonnummer und Erreichbarkeit an sowie mögliche Therapiezeitfenster (z.B. „früh bis 10 Uhr und nachmittags ab 17 Uhr“).

Telefonsprechstunde

Unsere telefonische Sprechzeit findet immer mittwochs, 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr und ab 22.09.2020 immer dienstags, 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr statt.

Sie erreichen uns unter: (0351 65 288 90)

Bitte beachten Sie: Aufgrund sehr vieler Anfragen können wir ggf. nicht in einem für Sie angemessenen Zeitraum auf Ihre Anfrage reagieren. Alle Anfragen, ob telefonisch oder per Kontaktformular für Patient*innen, werden jedoch von uns registriert und wir bemühen uns stets, so zügig wie möglich mit Ihnen in Verbindung zu treten.

Notfallkontakte

Sollten Sie sich im Moment in einer dringenden Krisen- oder Notfallsituation befinden, können Sie sich an diese Stellen wenden, die sofort helfen:

      • Notruf: 112
      • Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117
      • Hotline der Telefonseelsorge: 0800-111 0 111 oder 0800-111 0 222 
      • Psychosozialer Krisendienst Dresden: 0351 804 16 16 (Montag – Sonntag, 17:00 – 23:00 Uhr)

Online finden Sie Informationen für Betroffene und Angehörige unter:

Netzwerk Suizidprävention Dresden

Rahmenbedingungen

      • Die Therapien werden unter Supervision von Ausbildungskandidatinnen und -kandidaten durchgeführt und auf Video aufgezeichnet.
      • Die aap ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsträger, der Psychologische Psychotherapeut*innen ausbildet. Im Rahmen ihrer Ausbildung führen die Ausbildungskandidat*innen selbständig Psychotherapie durch. Um die Qualität der Psychotherapien zu gewährleisten, arbeiten die Kandidat*innen unter Supervision, d.h. sie werden von sehr erfahrenen und kompetenten Psychotherapeut*innen betreut.

2-8__IMG_5219

Um die Qualität der Therapien, die von Ausbildungskandidat*innen durchgeführt werden, gewährleisten zu können, werden die Therapiesitzungen auf Video aufgenommen. Diese Videobänder sind wichtig für die Supervision. Sie sind unerlässlich für den Lernprozess der Ausbildungskandidat*innen und für die Qualität der Therapien. Aus diesem Grund können Therapien ohne Videoaufnahmen in der aap nicht durchgeführt werden.

5-3__IMG_4410

Kostenübernahme durch die Krankenkassen

Psychotherapien, die in der aap durchgeführt werden, werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Privat versicherte Patienten können wir leider nicht behandeln.